Ein Haus verschwindet......


....allmählich hinter wuchernden
Kletterpflanzen!

 Inzwischen ist es nicht mehr bewohnbar, also überlässt es der Besitzer seinem Schicksal!
 Da es unter Denkmalschutz steht,
darf er es auch nicht abreißen!

Auf diese Weise versinkt wieder ein Beispiel
der typischen Bauweise
des Bayerischen Waldes, wie sie vor ein paar hundert Jahren üblich war!

Es gibt sie noch vereinzelt,.... aber immer weniger Hausbesitzer sind bereit,
die immensen Kosten einer grundlegenden Sanierung zu tragen, denn trotz Zuschüssen der Denkmalämter bleibt der Löwenanteil der Kosten bei den Hauseigentümern!

Sehr schade,....aber verstehen kann man die Menschen, die sich nicht auf ein so umfangreiches finanzielles Abenteuer
einlassen wollen oder können!


Hier also ein paar Impressionen eines
untergehenden 
Bayerwald-Hauses! 




click





















Habt es fein, ihr Lieben, und....
Eure Christine


Kommentare

Beliebte Posts