Weintraubenzeit!


Hallo ihr Lieben,
sehen sie nicht schön aus?
Und so wie sie aussehen, schmecken sie auch!
Da konnte ich heute nicht widerstehen....um diese Jahreszeit gibt es einfach die besten Trauben!

Und weil das so ist, bereichern sie ab sofort wieder mein hoch geschätztes 
Bircher-Müsli!
Das liebe ich schon seit ich ein Kind war,und zubereitet wird es natürlich so wie es sich gehört.... über Nacht quellen lassen!
(Porridge liebe ich auch....)
Am besten schmeckt es selbstverständlich, wenn man es komplett selbst zusammenstellt, 
aber inzwischen gibt es auch schon ganz gute
Birchermüsli-Mischungen im Supermarkt zu kaufen.

Mein Favorit ist aber eindeutig


Dort kann ich mir meine individuelle Mischung selbst zusammen stellen und Auswahl ist riesig, und alles Bio!!!
Online bestellen, oder in größeren Städten gibt es auch mymuesli-Läden!
Klickt mal die Website an,dort findet ihr genaueres!



Das ist aber kein Werbepost Mädels, auch wenn es so aussieht,.....ich liebe die Jungs seit es die Firma gibt (8 Jahre!), bin einfach nur eine begeistere Kundin, die von der Qualität überzeugt ist!

Hier mal ein Müslirezept, das ich bei GU
entdeckt habe:

 Für 1 Person
Zubereitungszeit: 5 Minuten
50 g Bircher-Müsli (Supermarkt oder selbst gemischt)1 EL gehackte Haselnüsse oder Mandeln,½ EL Honig50 ml lauwarme Milch1 EL Joghurt¼ reife Bananeje 3 grüne und blaue Weintraubenetwas Honig

Das Müsli mit den Nüssen und Honig in eine kleine Schüssel geben. Mit der lauwarmen Milch übergießen. Den Joghurt dazugeben, alles kurz durchmischen und für 30 Min. oder auch über Nacht (im Kühlschrank) quellen lassen.

Nach der Quellzeit alles noch einmal gut durchrühren. Die Banane schälen und in Scheiben schneiden. Die Trauben waschen, halbieren und gegebenenfalls die Kerne entfernen. Die Früchte unter das Müsli heben. Nach Belieben mit Honig nachsüßen und kühl servieren.
Lecker!

******************************** 








Habt es fein ihr Lieben, und....
 Eure Christine



Kommentare

Beliebte Posts