Granola Dust...!


Hallo ihr Lieben,
heute mal wieder ein großartiges Rezept
von Jamie Oliver!

Das ist keine bezahlte Werbung....ich finde es ganz persönlich so toll, dass ich es euch unbedingt ans Herz legen möchte!

Das Granolapulver....Haferflocken,Samen, Nüsse und viel Obst!



click

Wenn ihr euch genau an das Rezept haltet,
bekommt ihr am Ende diese Menge, und das ist ein sehr großes altes 6 Liter Glas!


Das leckere Granola eignet sich nicht nur als Müsli,...für Porridge,mit Joghurt,in den Kuchenteig, oder als Smoothie und Pfannkuchen.....das alles geht und noch viel mehr!


Das ist jetzt meine Version von heute Nachmittag.....statt Kuchen gab es eben ein wenig Granola mit Mandelmilch angemacht,und oben drauf Banane,Himbeeren und Heidelbeeren!
Lecker!!!!!



Eins ist das Granola auf jeden Fall....
SUPER GESUND UND SUPER LECKER!

Für diejenigen, die das tolle Buch nicht ihr eigen nennen,.....hier ist das Rezept:

1 kg Haferflocken,

250g ungesalzene gemischte Nüsse (Walnüsse,Paranüsse,Haselnüsse,Pekan,Cashews,
Pistazien)

100g gemischte Samen
(Chia,Mohn,Sonnenblumen,Sesam,Leinsamen,Kürbis)

250g gemischtes Trockenobst
(Heidelbeeren,Cranberrys,Sauerkirschen,Mango,Feigen,Sultaninen)

3 EL Gutes Kakaopulver
1 EL frisch gemahlener Kaffee (Habe ich weg gelassen!)
1 große Bio-Orange




Den Backofen auf 180°C vorheizen.
Haferflocken,Nüsse und Samen in einer großen Ofenfesten Form (tiefes Backblech) mischen. 
15 Min.rösten, nach der Hälfte der Backzeit umrühren!
Trockenobst(ein wenig zerkleinert) Kakao und Kaffee dazu geben,
die Orangenschale drüber reiben!
Das Ganze portionsweise in der Küchenmaschine zu einem groben
Pulver zerkleinern!
Zum Aufbewahren luftdicht verpacken!


Zugegeben, ein wenig Zeitaufwand ist schon nötig, vor allem, wenn man, wie ich,
eine Küchenmaschine besitzt, die nicht ganz so viel Power hat!
Die Portionen dürfen dann halt beim zerkleinern nicht ganz so groß sein...dauert eben dann ein wenig länger! 


Aber ganz egal.....jeglicher Aufwand lohnt sich, das dürft ihr mir glauben!

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim
nachmachen, und habt einen gemütlichen Abend,
eure Christine!


Kommentare

  1. Liebe Christine,
    habe gerade über einen anderen Blog zu dir gefunden und ich muss sagen, es gefällt mir sehr gut bei dir. Ich schau jetzt öfters bei dir vorbei!
    Das Granola Dust Rezept hab ich mir gleich mal abgespeichert, denn das finde ich richtig gut.
    Liebe Grüße Andrea von http://kleinesternenwolke-annisa.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea, sei ganz herzlich willkommen bei mir als neue Leserin....fühl dich zuhause!
      Das Rezept kann ich dir nur wärmstens empfehlen....super gesund und lecker!
      Liebe Grüße, Christine

      Löschen
  2. Liebe Christine,
    Meine Rezeptliste wird immer länger ...und jetzt auch noch der Einkaufszettel - lach.
    Wird ausprobiert. In fertigem Granola oder Müsli ist irgentwas drin, dass ich neuerdings nicht mehr vertrage.

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, mir geht es nicht anders....meine Rezeptberge werden auch immer höher!
      Mit diesem Granola bist du auf dem richtigen Weg, denn ich habe auch einen super empfindlichen Magen,....das tausendste vertrage ich nicht, aber hiermit habe ich null Probleme!
      Bin gepannt, wie es dir bekommt!
      Viele liebe Grüße, Christine

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu hinterlassen!

Please no backlinks in comments!

Beliebte Posts