Direkt zum Hauptbereich

Dörfer



Hallo ihr Lieben,
ich stöbere grade im Fotoarchiv,
und stelle fest,
dass ich eine Unmenge an schönen
dörflichen Impressionen
gehortet habe!

Dann fange ich einfach heute mal eine
unregelmäßige
kleine Bilder-Serie über "Dörfer" an, wobei die Bilder für sich sprechen sollen!


Vorab:

Was durch die Kameralinse für mich 
höchst interessant aussieht,
nämlich alles nicht perfekte, altes, morbides und vergängliches,.... darüber ist so mancher Hausbesitzer völlig anderer Meinung,....ja sie schämen sich für ihre alten, und teilweise heruntergekommenen
Anwesen!
Mir persönlich ist es deshalb immer sehr wichtig,
wenn es möglich ist, mit den Menschen ins Gespräch zu kommen,
meine Beweggründe zu erläutern
und nicht ungefragt
zu fotografieren! 

Mit begleitenden Informationen,
wo genau ich fotografiert habe, werde ich also aus verständlichen Gründen, sehr sparsam umgehen!


*************************



Als Einstieg nun 
eine wunderbare alte Tür!




click

Ich hoffe, ihr habt ein wenig Freude an "meinen Dörfern",wäre doch schade, wenn sie nur im Archiv vor sich hin schlummern!


Zu Gast bei:


Kommentare

  1. Das stimmt, es wäre schade und mit der Tür hast du wirklich einen schönen Anfang gemacht. Für mich ist es immer egal ob es total neu oder etwas "verfallener" ausieht, es muss einfach nur Charme haben, und das haben manchmal alte Gebäude dreimal mehr als jeder Neubau.

    Hier "steckt" nicht hinter jeder fehlenden Farbe oder abblättern gleich ein "Verfall", es gehört sozusagen schon fast dazu weil Wetter und Salze es schnell dazu kommen lassen und dann gewartet wird bis das Wetter zur Renovierung perfekt ist.

    Danke dir vielmals für deinen schönen Beitrag und ich freue mich über deinen Beitrag.

    Dir nun noch einen schönen Tag wünschend sende ich herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nova, danke für deine Zustimmung, ich freue mich, dass dir meine Tür gefällt!
      Ganz liebe Grüße aus dem eisig kalten Deutschland,
      Christine

      Löschen
  2. Hallihallo, ich bin auch schon wieder da!!!!
    Wie du ja schon gemerkt hast liebe ich alte Dinge, die Geschichten erzählen können
    und eben auch alte Türen!!!!
    Ich freue mich auf dein Zeigen der Dörfer...
    Ja als Hausbesitzer hat man da einen anderen Blick drauf, denn alles was alt und kaputt ist
    sollte erneuert und in Ordnung gebracht werden, damit das Haus noch lange bestehen kann,
    kostet viel Zeit und Kraft und vor allem Geld
    und das hat nicht jeder....so viele Gründe....
    Ich freue mich auf jeden Fall auf deine schönen Fotos,
    herzliche Grüße und danke für die schöne Tür zum Start!!!
    Monika*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Monika, alte Häuser zu bewahren kostet in der tat eine Menge Geld, und das fehlt eben vielen Hausbesitzern! Und wenn keine Nachkommen in Sicht sind, fehlt so manchem auch der nötige Antrieb! Ich habe schon einige Hausbesitzer gesprochen, die ihr (historisch wertvolles) Haus einfach dem Verfall preisgeben, weil sie es nicht abreißen dürfen!
      Oh ja, es gibt viele Gründe,....aber zum Glück sind immer wieder ein paar Menschen bereit, all die Mühen auf sich zu nehmen, um das Alte zu erhalten! Auch da habe ich ein paar schöne Beispiele fotografiert!
      Ich wünsche dir einen schönen Tag,
      und sei lieb gegrüßt, Christine


      Löschen
    2. Ganz ganz lieben Dank für deine langen schönen Zeilen hab mich sehr gefreut.
      Hab auch einen schönen Tag!!!

      Löschen
  3. I FIND alte HÄUSER immer sehr CHARMANT,,,
    tolles BUIDL

    hob no an feinen TOG
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe auch alte Häuser, einfach wundervoll!! ♥♥♥
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu hinterlassen!

Please no backlinks in comments!

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ein wenig Glanz.....

....in der Hütte kann uns ja bei diesem miesen Wetter nicht schaden!
Seit gestern schüttet es ununterbrochen, aber für uns hier, in unserer winterlichen Ecke des Landes, ist es garnicht so schlecht.....regnet es doch ein wenig von der üppigen Schneedecke weg, die hier noch reichlich vorhanden ist!
Heute habe ich mal ein paar Messing,Gold und Blech Utensilien zusammen fotografiert! Ausser der Blechdose sind es (natürlich!)wieder alte Vintage-Schätze!
Besonders hervorheben möchte ich diesen silbernen Kerzenständer mit der vergoldeten Kugel! Er ist dreiteilig,bestehend aus verschieden großen Leuchtern!
Dieses Ensemble haben wir 1967 zu unserer Hochzeit von meiner Schwiegermutter geschenkt bekommen!
Meine Schwiegermutter war eine einfache Bäuerin, die ihre 9 Kinder praktisch alleine großgezogen hat,denn ihr Mann ist schon mit 49 Jahren tödlich verunglückt....da war das jüngste Kind erst 2 Jahre alt!
Eine tüchtige Frau,die mit beiden Beinen im Leben stand, und von der großen weiten Welt nie etwas gesehen …

Upcycling

Hallo ihr Lieben, ich hoffe,ihr hattet alle ein schönes Wochenende!
Ich für meinen Teil habe mich gestern wieder mal in ein Upcycling-Projekt gestürzt, und mit dem Ergebnis bin ich doch sehr zufrieden!
Momentan bin ich ganz verliebt in die Farbe GRAU!
Damit es nicht zu eintönig wird, habe ich mir einfach ein paar verschiedene Grautöne selbst gemischt, das klappt ja mit den Acryl-Lacken ganz prima!
Ihr wisst ja inzwischen, dass ich da ja absolut keine Skrupel habe, alle möglichen Materialien mit dem Lack zu bearbeiten,........ gestern habe ich alte Glasflaschen,Blechdosen,Kunststoff und Porzellan verschönert! (...Lampenschirme und Sonnenschirme waren auch schon meine Opfer....!)
Hier also meine neuesten Props, die demnächst mit Sicherheit oft auf meinen Bildern zu sehen sein werden!





Gefallen euch meine Grau-Varianten?
*******************
Habt eine angenehme neue Woche, eure Christine

Upcycling

Hallo ihr Lieben, wie ihr seht,das "Grau" lässt mich nicht los....heute mal kombiniert mit ein paar von meinen upcycelten Kupfer-Utensilien!
Ich finde, die beiden Farben passen einfach perfekt zusammen!
Die zwei Blechdosen waren mal gefüllt mit gestückelten Tomaten, die für meine mediterran geprägten Kochvorlieben sehr oft benötigt werden!
Die ovale Dose ist einfach eine sehr stabile  Frischkäseverpackung, die mit dem neuen Kupfer-Outfit doch noch ein hübscher und praktischer Hingucker geworden ist!
Und, wie ihr seht, mache ich auch vor alten Flaschen nicht halt,.....auch die werden,natürlich in meinen liebsten Farben, wieder zu neuem Leben erweckt! 








So ihr Lieben,ich wünsche euch allen noch einen angenehmen und entspannten Abend, habt es fein, eure Christine!