Direkt zum Hauptbereich

Ein Stück für`s Leben.....



.....wo gibt es sowas eigentlich heute noch?

In unserer Wegwerfgesellschaft
muss man schon ein wenig danach suchen,
und grade bei Küchenutensilien
ist Handgemachtes
eher selten zu finden!

Doch seit einiger Zeit lässt sich dahingehend
ein neu erwachtes 
Qualitätsbewußtsein
beobachten,
das echter Handarbeit wieder einen neuen
Stellenwert gibt!

Und zum Glück gibt es sie noch,
die alten überlieferten
Handwerkskünste,
und Menschen, die diese Fertigkeiten mit 
Herzblut und Geschick
in ihren Werkstätten
weiter am Leben erhalten!

Einer von ihnen ist der
Schmiedemeister

Josef Kindermann
aus Waldkirchen
im
Bayerischen Wald!

Tag für Tag steht er in seiner alten
traditionsreichen
Hammerschmiede
an der Esse
und fertigt wie seine Vorfahren
mit Hammer und Amboss
"Stücke für`s Leben"



Die handgeschmiedete signierte Waidlapfanne
aus einem einzigen Stück Eisen....dazu sind viele Arbeitsgänge nötig!


Im Mai dieses Jahres haben wir ihn besucht,
und durften ihm ein wenig über die 
Schulter schauen.
Die Atmosphäre in dieser alten 
Hammerschmiede
war so beeindruckend und interessant,
dass ich euch die Bilder nicht
vorenthalten möchte!

Ich lasse sie unkommentiert,denn die Arbeitsvorgänge könnt ihr euch auf seiner Website anschauen,
dort gibt es Videos
von Fernsehbeiträgen über die Hammeschmiede!

Hier geht es  zur Website
Hier dazu ein schöner Artikel in der Zeitschrift
"Servus in Stadt und Land"

Nehmt euch also ein wenig mehr Zeit,
und lasst euch verzaubern von dieser
wunderbaren alten
Hammerschmiede!






































Ist es nicht großartig, dass es so ein seltenes Handwerk noch gibt?
Und falls euch auch so ein
"Stück für`s Leben"
gefällt.....  
Frau Kindermann verschickt die Ware selbstverständlich auch!

*****************************************  
Habt alle noch einen schönen Tag,
eure Christine

Kommentare

  1. Tolle Bilder, faszinierendes Thema...hoffentlich kommen sie wieder, die Stücke fürs Leben.
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Annette, ich denke schon, denn wenn wir überleben wollen, müßen wir uns auf die alten Werte besinnen!
      Liebe Grüße,
      Christine

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu hinterlassen!

Please no backlinks in comments!

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ein wenig Glanz.....

....in der Hütte kann uns ja bei diesem miesen Wetter nicht schaden!
Seit gestern schüttet es ununterbrochen, aber für uns hier, in unserer winterlichen Ecke des Landes, ist es garnicht so schlecht.....regnet es doch ein wenig von der üppigen Schneedecke weg, die hier noch reichlich vorhanden ist!
Heute habe ich mal ein paar Messing,Gold und Blech Utensilien zusammen fotografiert! Ausser der Blechdose sind es (natürlich!)wieder alte Vintage-Schätze!
Besonders hervorheben möchte ich diesen silbernen Kerzenständer mit der vergoldeten Kugel! Er ist dreiteilig,bestehend aus verschieden großen Leuchtern!
Dieses Ensemble haben wir 1967 zu unserer Hochzeit von meiner Schwiegermutter geschenkt bekommen!
Meine Schwiegermutter war eine einfache Bäuerin, die ihre 9 Kinder praktisch alleine großgezogen hat,denn ihr Mann ist schon mit 49 Jahren tödlich verunglückt....da war das jüngste Kind erst 2 Jahre alt!
Eine tüchtige Frau,die mit beiden Beinen im Leben stand, und von der großen weiten Welt nie etwas gesehen …

Upcycling

Hallo ihr Lieben, ich hoffe,ihr hattet alle ein schönes Wochenende!
Ich für meinen Teil habe mich gestern wieder mal in ein Upcycling-Projekt gestürzt, und mit dem Ergebnis bin ich doch sehr zufrieden!
Momentan bin ich ganz verliebt in die Farbe GRAU!
Damit es nicht zu eintönig wird, habe ich mir einfach ein paar verschiedene Grautöne selbst gemischt, das klappt ja mit den Acryl-Lacken ganz prima!
Ihr wisst ja inzwischen, dass ich da ja absolut keine Skrupel habe, alle möglichen Materialien mit dem Lack zu bearbeiten,........ gestern habe ich alte Glasflaschen,Blechdosen,Kunststoff und Porzellan verschönert! (...Lampenschirme und Sonnenschirme waren auch schon meine Opfer....!)
Hier also meine neuesten Props, die demnächst mit Sicherheit oft auf meinen Bildern zu sehen sein werden!





Gefallen euch meine Grau-Varianten?
*******************
Habt eine angenehme neue Woche, eure Christine

Upcycling

Hallo ihr Lieben, wie ihr seht,das "Grau" lässt mich nicht los....heute mal kombiniert mit ein paar von meinen upcycelten Kupfer-Utensilien!
Ich finde, die beiden Farben passen einfach perfekt zusammen!
Die zwei Blechdosen waren mal gefüllt mit gestückelten Tomaten, die für meine mediterran geprägten Kochvorlieben sehr oft benötigt werden!
Die ovale Dose ist einfach eine sehr stabile  Frischkäseverpackung, die mit dem neuen Kupfer-Outfit doch noch ein hübscher und praktischer Hingucker geworden ist!
Und, wie ihr seht, mache ich auch vor alten Flaschen nicht halt,.....auch die werden,natürlich in meinen liebsten Farben, wieder zu neuem Leben erweckt! 








So ihr Lieben,ich wünsche euch allen noch einen angenehmen und entspannten Abend, habt es fein, eure Christine!