Direkt zum Hauptbereich

Altpapier



Hallo meine Lieben,
eigentlich hatte ich die alten
Vintage-Tapetenreste
 (...wo habe ich die nur her,....bei mir waren sie jedenfalls nicht an der Wand??)
für Geschenkverpackungen angedacht, doch das Papier ist viel zu steif und eignet sich also für diesen Zweck absolut garnicht! 

Gestern sind sie mir bei
Auf-und Umräumaktionen
wieder in Finger gekommen,und bei näherer Betrachtung fiel mir dann auf, holla....das sind ja genau die Farben, die zu meinen
Patelltönen passen!

Na also....ist doch meine Rede....alles kommt irgendwann wieder!!
In diesem Fall eben diese Pastelltöne!



Meine Güte, können sich noch ein paar von euch an diese Tapetenmuster erinnern?
 Dank der lieben Astrid weiß ich nun,.....das sind die Sixties!!

Schon sehr betulich und und spießig, oder?

Aber ihr Lieben, Tapeten sind wieder groß im kommen,...allerdings etwas moderner,
eben unserer Zeit angepasst!
Aber eben auch mit großen Mustern, und zwar mit sehr großen Mustern!!

Alle einschlägigen Zeitschriften sind voll davon....viel Spaß beim stöbern!

***********************
Habt es fein,
eure Christine


Kommentare

  1. Sowas kann man doch einfach super als Fotohintergrund benutzen...
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ....und ich habe noch mehr Oldie-Muster auf Lager....!!!
      Christine

      Löschen
  2. Also, das ist eher Sixties, auch von den Farben her... Die Siebziger Tapeten waren in kräftigen Farben und mit eher geometrischen Formen ( wir hatten da Sahen in unserem Haus, da kriegte man Verfolgungswahn! ). Ich finde sie sehr schön zu deinen anderen Requisiten.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, du hast wahrscheichlich recht Astrid, mir fällt grade ein, dass ich in den Sixties als Teenager ein tolles Kleid genau in diesen Farben hatte!
      Die schrillen Tapeten hatten wir tatsächlich auch in mehreren Schichten in unserer ersten Mietwohnung, die wir spätestens dann verfluchten, als unser Haus 1980 endlich bezugsfertig war! Es war eine Sträflingsarbeit, die 70er von den Wänden zu schaben!!!!
      LG Christine

      Löschen
  3. ich finde sie gar nicht spießig, eher romantisch,
    damit kannst Du bestimmt etwas schönes zaubern!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so als Hintergrund lassen sie sich ja noch ganz gut verwenden, aber vielleicht fällt mir ja noch was hübsches ein!
      Liebe Grüße, Christine

      Löschen
  4. Liebe Christine,
    schön sehen sie aus, Deine Pastelltöne!!! Ein bisschen Retro finde ich ganz klasse! Und aus alten Tapeten lässt sich so viel Schönes herstellen. Ich habe letzte Woche u.a. mit Silke wunderschöne Dokumentenmappen aus Tapetenresten gebastelt. Ja, die alten Dinge... . Du kannst Dir gar nicht vorstellen, was bei unserer Dachräumaktion alles zum Vorschein kam. Das meiste mussten wir allerdings entsorgen. Schade eigentlich, aus einigen Sachen hätte man sicher noch etwas Geniales machen können. Mit ein wenig Phantasie und viiiel Zeit.
    Herzliche Grüße von
    Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh je, das kann ich mir sehr gut vorstellen....erstaunlich,was sich da im Laufe der Jahre ansammelt! Und je mehr Platz man hat, desto mehr sammelt sich ja an auf Speichern und Kellern....ich weiß, wovon ich rede!!
      Ich bin ja auch so eine Upcycling-Tante, .......immer und überall sehe ich Potential...Schraubgläser, Dosen usw....es fällt mir schwer,so wunderbare Sachen zu entsorgen! Zum Glück packt mich ja der Eifer immer auf der Stelle, und sofort wird gewerkelt!(vor allen Dingen schwarze und weiße Farbe stehen immer bereit!) Es wird also nichts davon gehortet oder die Ideen auf die lange Bank geschoben!
      Macht uns doch auch ungemein viel Freude, stimmt`s liebe Regina?
      Ganz liebe Grüße,
      Christine

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu hinterlassen!

Please no backlinks in comments!

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ein Träumchen.....

....ist wahr geworden!
Schon ganz ganz lange hatte ich ein Auge auf diese wunderbare Designer-Decke "The Grid" von  bastisRike geworfen, aber wie es halt so ist....nicht alle Wünsche gehen einfach so schnell in Erfüllung!
Nun aber ist sie mein, und ich kann es noch garnicht so richtig glauben! Mein Lebensmann hat sie mir zu Weihnachten geschenkt!
Was soll ich sagen...meine Erwartungen wurden sogar noch übertroffen!
Die Decke ist aus 100% Biobaumwolle,die Größe von 160cm x 240cm ist grandios, sie ist extrem weich und kuschelig,und sie wird in Deutschland hergestellt! Besser geht es nicht!  
Das Design von Rike ist einfach großartig,.... schlicht und reduziert!
Also, kein Wunder, dass sie so beliebt ist, die wunderbare Grid,  und deshalb verdient sie eben einen eigenen Post....und mit dieser Meinung bin ich nicht alleine,..... davon habe ich schon einige hier in unserer schönen Bloggerwelt gesehen!

Nur der Ordnung halber,damit hier kein fascher Eindruck entsteht:
das hier ist kein gesponserter W…

Black & White

Guten Morgen meine Lieben,
heute nur ganz schnell ein Bild von einigen meiner Upcycling-Projekte, die ich ja zum Teil schon gepostet habe, aber so als  Gesamt-Arrangement zusammen mit dem wunderschönen Federbild habe ich sie aber noch nicht abgelichtet! Alles, was sonst schwarz ist auf dem Bild ....selfmade by me! (Ok...die weiße Kommode auch!)
Leute,hier ist momentan Schnee-Chaos, und der Lieblingsmann ist als "Schneeschaufelbewegungsgenie" absolut gefordert!
Unsere große Grundstückseinfahrt mit 130qm + 30m Bürgersteig, und momentan alles mehrmals täglich per Hand mit der Schneeschaufel.....das ist sein ganz persönliches Fitness-Programm!!!

Mein Part in solchen Situationen ist dafür zu sorgen, dass es meinem fleißigen Schwerarbeiter wenigstens ernährungstechnisch gut geht,(schaufeln helfen iss nich,Rücken) und das mache ich sehr gerne! Also, ich muss los.....erstmal leckeres,gesundes Frühstück für uns auf den Tisch zaubern!






Habt es fein ihr Lieben, und drückt uns die Daumen, dass Frau Holle bald ein Ei…

Upcycling

Hallo ihr Lieben, wie ihr seht,das "Grau" lässt mich nicht los....heute mal kombiniert mit ein paar von meinen upcycelten Kupfer-Utensilien!
Ich finde, die beiden Farben passen einfach perfekt zusammen!
Die zwei Blechdosen waren mal gefüllt mit gestückelten Tomaten, die für meine mediterran geprägten Kochvorlieben sehr oft benötigt werden!
Die ovale Dose ist einfach eine sehr stabile  Frischkäseverpackung, die mit dem neuen Kupfer-Outfit doch noch ein hübscher und praktischer Hingucker geworden ist!
Und, wie ihr seht, mache ich auch vor alten Flaschen nicht halt,.....auch die werden,natürlich in meinen liebsten Farben, wieder zu neuem Leben erweckt! 








So ihr Lieben,ich wünsche euch allen noch einen angenehmen und entspannten Abend, habt es fein, eure Christine!